Slider
Nationaler Wettkampf in Merlischachen
Kunstturnen Morgen Samstag findet in der Mehrzweckhalle der 22. Alpencup statt. 150 Turnerinnen aus der ganzen Deutschschweiz zeigen ihr Können an den Geräten Sprung, Stufenbarren, Schwebebalken und Boden.
Carole Mayor
Im Zweijahresturnus organisiert die Kunstturnerinnen-Riege des DTV Küssnacht den Alpencup, an welchem in diesem Jahr die Turnerinnen aus Altdorf, Basel, Bülach, Hinwil, Horgen, Luzern, Wädenswil und Küssnacht zeigen, was sie in vielen intensiven Trainingsstunden gelernt haben.
Die Mädchen freuen sich sehr, ihre Übungen dem Publikum und den Kampfrichterinnen vorzuführen und um Medaillen und Auszeichnungen zu kämpfen. In der eigenen Halle, vor heimischem Publikum und an den ihnen vertrauten Geräten anzutreten, ist für die Küssnachter Turnerinnen stets eine besondere Freude. Unter der kompetenten Leitung von Anita Sidler trainieren sie fünf bis zehn Stunden pro Woche, um sich jeweils im Frühling an Wettkämpfen zu messen und eine Qualifikation für die Schweizermeisterschaften anzustreben.
 
Einheimische Medaillenanwärterinnen
In den Reihen der Küssnachterinnen gibt es einige Anwärterinnen auf Medaillen und Auszeichnungen. Allen voran Céline Sidler (17) als amtierende Schweizermeisterin im Mehrkampf der Amateurinnen und am Schwebebalken bei der Elite.
Auch Jana Vogl (13), seit 8 Jahren beim DTV Küssnacht und im 2. Jahr in der Kategorie P4A, hat beste Aussichten auf eine Spitzenplatzierung. In der Kategorie P1 (Jahrgänge 2009-2010) turnen Ajna, Linda, Samantha und Sara im zweiten Jahr.
Auch sie träumen davon, am Heimwettkampf das oberste Treppchen des Podests besteigen zu dürfen. Und auch die jüngsten Turnerinnen des DTV Küssnacht freuen sich sehr auf ihren Auftritt in Merlischachen.
Denn für Zahlreiche der Fünf- bis Siebenjährigen ist der Alpencup ihr erster grosser Wettkampf. Für sie gilt es vorerst, Erfahrungen zu sammeln und das Gelernte mit Freude und Stolz vorzuführen. Das Organisationskomitee freut sich auf lautstarke Unterstützung des Heimpublikums. Für das leibliche Wohl sorgt die Festwirtschaft. (pd)
Hinweis
Informationen zum Alpencup auf der Homepage: www.kutu-kuessnacht.ch.
 
Startzeiten der Küssnachter Turnerinnen
Die 19 Turnerinnen des DTV Küssnacht starten am Samstag wie folgt:
8.15 bis 9.30 Uhr Kategorie EP mit Alexia, Amelie, Anna, Hilaria, Klarisa, Jael, Joy-Lynn, Neela und Nyla.
12.45 bis 14.40 Uhr: Kategorien P4A und P6A mit Amélie, Jana, Mia und Céline.
15.45 bis 17.20 Uhr Kategorie P1 mit Ajna, Kira, Linda, Samantha und Sara.
18 bis 19.20 Uhr: Kategorie P2 mit Jada.
Die Kunstturnerinnen des DTV Küssnacht freuen sich, am 10

Athletenförderung

Flash

Sport braucht das Geldspielgesetz

Weiterlesen ...

Grosser Bahnhof für Schwyzer Sportgrössen

Weiterlesen ...

AV 2018 Medienbericht

Weiterlesen ...

Armin Beeler wird Schweizermeister

Weiterlesen ...

Anmeldungen möglich für Kant. Tenero-Lager

Weiterlesen ...