Simon Ammann zurück im Weltcup. Bild: Swiss Ski

(sda) Simon Ammann kehrt am Wochenende in Willingen nach dreieinhalb Wochen Pause in den Weltcup zurück. Der vierfache Olympiasieger schaffte es in diesem Winter noch nie in den zweiten Durchgang und damit in die Weltcup-Punkte. Er entschied sich nach der Vierschanzentournee zu einer Pause.

Ammann forcierte in dieser Zeit das Training mit seinem neuen Schuh und startete bei zwei Springen des Continental-Cups in Innsbruck, von denen er eines gewann und beim anderen den 11. Platz belegte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.