Thomas Pfyl ging beim Riesenslalom nicht an den Start.

(eg/sda) An den  Paralympics in Peking, den 13. Winter-Paralympics musste der Steiner Thomas Pfyl im Riesenslalom Forfait erklären und ging nicht an den Start. Den Steiner plagen Rückenschmerzen, worauf er auch einen erneuten Renneinsatz verzichtete.

Ski alpin. Männer. Riesenslalom. Stehend: 1. Santeri Kiiveri (FIN) 1:55,40. 2. Thomas Charles Walsh (USA) 0,04 zurück. 3. Arthur Bauchet (FRA) 0,49. – Ferner: 5. Théo Gmür (SUI) 1,52. – 44 Athleten am Start, 34 im Ziel. – Stand nach dem 1. Lauf: 1. Walsh 57,50. 2. Kiiveri 0,38. 3. Gmür 0,76. – Ferner: 6. Bauchet 1,59. – Ausgeschieden im 1. Lauf: u.a. Robin Cuche (SUI). – Nicht am Start: Thomas Pfyl (SUI, Rückenschmerzen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.