Der 21-jährige Calvin Schleiss spielt in der kommenden Saison für den EHC Seewen. Bild: Philipp Hegglin

Mit Calvin Schleiss verstärkt ein weiterer Swiss-League-Spieler den EHC Seewen.

Nach dem Zuzug von Topskorer Marco Truttmann holt der EHC Seewen einen weiteren Swiss-League-Spieler ins Team. Der 21-jährige Center der EVZ Academy hat beim EHC Seewen für ein Jahr unterschrieben. Calvin Schleiss stand in seiner dritten Spielzeit beim EV Zug im Academy-­Team. Vorletzte Saison bestritt der 21-jährige Center 42 Partien, in der vergangenen stand er bei 43 Spielen auf dem Eis.

«Calvin Schleiss absolviert ein Praktikum für Architektur und hat deshalb auch eine neue sportliche Herausforderung gesucht. Er passt sehr gut in unsere erste Mannschaft. Er ist ein starker Spieler, der dem Team viel bringen kann», sagt Seewens Sportchef Mike Arnold. «Es ist wichtig, dass man die berufliche Zukunft nicht aus den Augen verliert und sich darüber Gedanken macht. Der Tag X wird kommen, an dem ich die Schlittschuhe an den Nagel hängen muss», sagte Calvin Schleiss gegenüber unserer Zeitung.

Mit der Vertragsunterzeichnung von Calvin Schleiss sei jetzt aber das Kontingent an neuen Spielern ausgeschöpft. Mike Arnold spricht von einer schlagstarken Truppe aus bestandenen Seebner Spielern und ausgezeichneten Ergänzungen vor allem in der Offensive.

Schleiss bereits ins Team integriert

Der Center aus Steinhausen kennt den EHC Seewen und zahlreiche Spieler persönlich. «Er hat das Training bereits aufgenommen, und er wurde bereits hervorragend in die Mannschaft integriert», sagt Sportchef Mike Arnold.

Vor seinem Engagement bei der Academy spielte Schleiss vier Saisons bei den Elite-Junioren A des EV Zug, die letzte Saison davon als Captain. Während der Vorbereitung in der Academy bekleidete er ebenfalls das Amt des Captains. «Ich sehe mich in der Vorbildfunktion und auch als Teamstütze. Ich nehme eine Leaderrolle ein, sei es im Training oder im Spiel», sagte der junge Zuger zu seinem Engagement in Zug. Auf seine Erfahrungen kann also auch Seewen bauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.